Zulassungskriterien

Der Ablauf für die Zulassung zu unseren Fortbildungen (Psychotraumatherapeut & Traumafachberater) ist wie folgt:

  1. Teilnahme an einem Schnupperkurs (Termine finden Sie hier)
  2. Schriftliche Bewerbung mit folgenden Inhalten:
    • Motivationsschreiben
      Beantworten Sie hier vor allem die Fragen „Warum möchte ich den Titel erwerben?“ und „Wofür möchte ich die erworbenen Kenntnisse einsetzen?“
    • Tabellarischer Lebenslauf (Schwerpunk auf beruflichem Werdegang)
    • Kopien von Zeugnissen/Zertifikaten aus dem Bereich der sozialen Betreuung von Menschen
  3. Nach Zugang der Bewerbungsunterlagen nehmen wir selbstständig Kontakt mit Ihnen auf und laden zum Vorstellungsgespräch ein.
    • Aufnahmegebühr von 80 €
    • Besprechung weiterer Vertragsschritte
    • Entscheidung über Zustimmung der Teilnahme am Ausbildungsgang

Bewerbungen sind ganzjährig möglich, wenn bereits ein Bezug zu SPIM-30 besteht. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

Fortbildungen

Trainer

Lernen Sie unsere Fortbildungsleiter kennen.

Termine

Schauen Sie zu welchen Terminen die Seminare stattfinden

Unsere Kooperationspartner