AGB  
 
 
 


 
 
 
 

 
 
← zurück | back | назад
 

 

Anmeldeformular für den Kurs

Integratives multimodales Therapiemodell für dissoziative Störungen im Kindesalter

Dozent:

Kosten: 250,00 € (Anmeldung u. Überweisung bis max. 08.02.19)
300,00 € (bis Anmelde- u. Überweisungsschluss 19.04.19)

Akademischer Titel
*Vorname
*Nachname
*Straße und Hausnummer
*Postleitzahl
*Ort
*E-Mail
*Telefon
*Berufsstand
*Arbeitsschwerpunkt
Freitextfeld

 

(Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.)
 

zurück zur Übersichtsseite >>

Integratives multimodales Therapiemodell für dissoziative Störungen im Kindesalter

Dr. Renee P. Marks (Großbritannien)

Renee Marks ist eine international anerkannte, langjährige Psychotraumatherapeutin für Kinder- und Jugendliche. Ihr Ausbildungsprogramm am BICDT in Huddersfield beinhaltet eigene systemisch-traumatologische Ansätze aus Ihrer über 20-jährigen südafrikanischen Praxiszeit sowie neue Verfahrensbausteine, die auch das SPIM 30-Modell (Vogt, 2013) einschließen.
Frau Marks wird aus der täglichen Arbeit mit dissoziativen Kindern Fallberichte auch anhand von Videosequenzen vorstellen und ihr bewegungsorientiertes und kreatives Vorgehen in den einzelnen Schritten anschaulich erläutern. Besondere Erfolge hat die renommierte Fachfrau dabei bei der Behandlung von zerstörerischen Täterintrojekten bei Adoptivkindern.

Datum:

03.05.2019 bis 04.05.2019
1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr

Teilnehmer:

Psychotherapeuten aller Schulen, therapeutische Berufe vom Arzt bis Sozialarbeiter

Kosten:

250,00 € (Anmeldung u. Überweisung bis max. 08.02.19)
300,00 € (bis Anmelde- u. Überweisungsschluss 19.04.19)

Hinweis:

Fortbildungspunkte werden bei der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer - OPK beantragt

Infos zum Dozenten

Dr. Renee P. Marks (Großbritannien)

Ren�e Marks ist leitende Psychotherapeutin am Institut Integrate Families in Manchester, Nordengland. Dieses Institut ist ein nationales Zentrum f�r Kinder und Jugendliche mit Komplextrauma und Dissoziation. Dort ist Frau Marks als nationale und internationale Trainerin f�r Bindungsproblematiken, Affektregulationsst�rungen sowie andere komplexe Traumatisierungen bei Kindern und Erwachsen t�tig. Sie ist ebenso Vorsitzende im Komitee f�r Kinder und Jugendliche in der ESTD und widmet sich auch dort dem Spezialgebiet schwerer Komplextraumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen. Weitere T�tigkeitsfelder sind f�r Frau Marks Gerichtsgutachten und Supervisionst�tigkeit.